Die Gründe für unerfüllten Kinderwunsch? Diagnose in Ulm

Praxis: KWZ Ulm.

Vor jeder medizinischen Behandlung steht immer die Suche nach der Ursache

Diagnostik im Kinderwunschzentrum Ulm. Wie vor jeder medizinischen Therapie steht auch vor der Behandlung von unerfülltem Kinderwunsch zunächst die sorgfältige Diagnose. Diese geschieht mit einem hohen wissenschaftlichen, persönlichen und medizinischen Einsatz. Aufwändige diagnostische Verfahren können zum Einsatz kommen, um die Hintergründe von unerfülltem Kinderwunsch zu beleuchten. Die Zeit, in der ein Paar mit dem Kinderwunschzentrum Ulm bis zur Schwangerschaft zusammenarbeitet, startet mit der Anamnese. Dieses Gespräch führt ein spezialisierter Arzt oder eine Ärztin, die das Paar über den ganzen Zeitraum hinweg begleitet. Ein Wechsel ist höchst unüblich, da der persönliche Kontakt zwischen Arzt und dem Paar wichtig und Teil des Behandlungskonzepts am Kinderwunschzentrum ist.

Schwanger werden mit dem Kinderwunschzentrum Ulm

Im Rahmen des Gesprächs (Anamnese) werden Fragen abgeklärt, die bedeutend sind für die Behandlung der Kinderlosigkeit. Die Fragen betreffen auch die Gefühlswelt und die Intimsphäre des Paares. Aber auch das Paar selbst hat bei diesem ersten Gespräch die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Viele Paare informieren sich über die verschiedenen Behandlungskonzepte, über die methodische Vorgehensweise im Kinderwunschzentrum Ulm, über Chancen und Risiken. Wichtig ist auch, dass das Paar etwaige Informationen über die Vorgeschichte mitbringt. Dazu gehören Befunde oder Operationsberichte, die in Bezug stehen zum Kinderwunsch des Paares.

Anamnese – Abklärung von Fragen, die den Verlauf der Kinderlosigkeit beleuchten und wichtig sind für die Therapie im Kinderwunschzentrum Ulm:

  • Wie lange besteht der Kinderwunsch des Paares?
  • War das Paar deshalb bereits in einer Behandlung?
  • Gibt es Hinweise, weshalb der Kinderwunsch bislang unerfüllt geblieben ist?
  • Welche Auswirkungen hat der unerfüllte Kinderwunsch auf den Alltag oder die Beziehung des Paares? Gibt es Ängste? Leidet das Selbstwertgefühl? Leidet die Partnerschaft?

Die Diagnose betrifft beide Partner. Tatsächlich ist es so, dass die Ursachen für ungewollte Kinderlosigkeit statistisch gesehen bei beiden Partnern gleich häufig zu finden sind. Zudem betrifft der Kinderwunsch beide Partner. Im Kinderwunschzentrum Ulm wird im Rahmen der Diagnose allen möglichen Gründen für unerfüllten Kinderwunsch nachgegangen.

Bild: © Manuel Findeis – Fotolia.com