PD Dr.med. Dr.rer.nat. Karin Bundschu (geb. Geis) 2017-11-06T17:10:05+00:00

Dr. Bundschu

» Medizinischer Werdegang
1993 – 2000 Studium der Humanmedizin an der Universität Ulm.
Studienaufenthalte in Südafrika, Kanada und USA.
1996 – 2000 Medizinische Promotion, Abteilung Biochemie, Universität Ulm (Summa cum laude; Promotionspreis der Universität Ulm, 2001)
2000 – 2002 Assistenzärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Universitätsfrauenklinik in Würzburg.
2001 Bau und Präsentation eines interaktiven Modells für die „Science Street 2001“ in Leipzig mit dem Thema: „Das Wunder Schwangerschaft. Warum akzeptiert der Körper der Mutter das Baby?“
2001 – 2002 Studium der Biologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (MD/PhD Programm; IZKF Stipendium).
2002 – 2005 Naturwissenschaftliche Promotion, Institut für Klinische Biochemie und Pathobiochemie, Universität Würzburg. (Scherer Stipendium)
2006 – 2014 Entwicklungsbiologische Forschung am Mausmodell und an murinen embryonalen Stammzellen, Institut für Biochemie und Molekulare Biologie, Universität Ulm (Stipendiatin im Margarete von Wrangell Habilitationsprogramm, sowie im Eliteprogramm für Postdoktoranden der Baden-Württemberg Stiftung).
2010 Baden-Württemberg Zertifikat für Hochschuldidaktik.
2013 Habilitation für das Fachgebiet „Molekulare Medizin“ an der Universität Ulm.
seit 2014 Assistenzärztin im Kinderwunsch-Zentrum Ulm
Lehrtätigkeiten für:
  • Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Biochemie
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Fitness und Gesundheit
  • Molekulare Medizin
  • sowie medizinische Analysetechniken.
Zahlreiche Publikationen, Vorträge, Poster und Drittmitteleinwerbungen zu gynäkologischen und entwicklungsbiologischen Themen.